Neues aus der Beckumer Wirtschaft

Corona-Virus:

In diesem Dokument sind für Sie, als Unternehmer und Unternehmerinnen Kontaktdaten, Servicezeiten und Informationsquellen zusammengefasst, die wichtig für Sie sein können.

Das Dokument wurde am 20.05.2020 aktualisiert

Informationen für Beckumer Unternehmen und Gewerbetreibende

Beschäftigten mit Sonderzahlungen danken und zugleich lokalen Handel stärken

Mit Corona-Sonderzahlungen können Unternehmen zurzeit ihren Beschäftigten Anerkennung zollen und zugleich die lokalen Angebote stärken, wenn sie diese zum Beispiel in Form von Gutscheinen auszahlen.

Schließlich haben der stationäre Handel und die heimische Gastronomie besonders unter den Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden. Viele Unternehmen in Beckum und Neubeckum bieten Gutscheine an. Zudem gibt es die Citygutscheine der City.Initiative.Beckum, die in einer Vielzahl von teilnehmenden Geschäften und Gastronomiebetrieben eingelöst werden können. Die Corona-Krise zeigt täglich, wie wichtig es gerade in dieser Zeit ist, zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Und nicht nur in Corona-Zeiten gilt: Wer den lokalen Handel stärkt, steigert die Attraktivität des eigenen Standorts.

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können ihren Beschäftigten derzeit Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro steuerfrei für den Zeitraum zwischen dem 1. März und dem 31. Dezember 2020 auszahlen oder als Sachleistungen zusätzlich zum Arbeitslohn gewähren. Diese Beihilfen und Unterstützungen bleiben auch in der Sozialversicherung beitragsfrei. Mit der Steuer- und Beitragsfreiheit der Sonderzahlungen wird die besondere und unverzichtbare Leistung der Beschäftigten in der Corona-Krise anerkannt.

Die Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit kann von allen Unternehmen oder Berufsgruppen in Anspruch genommen werden. Sie ist an zwei Voraussetzungen geknüpft: Erstens müssen die Leistungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gezahlt werden. Und zweitens müssen die steuerfreien Leistungen im Lohnkonto gesondert aufgezeichnet werden. Andere Steuerbefreiungen und Bewertungserleichterungen bleiben hiervon unberührt. Nähere Informationen unter www.bundesfinanzministerium.de

Einzelhandelskonzept: Passanten, Haushalte und Einzelhandel werden befragt

Die Stadt Beckum hat das Planungs- und Gutachterbüro Stadt + Handel beauftragt, die Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen. Die so gewonnenen Daten fließen in das neue Einzelhandelskonzept ein. Die Befragungen sollen wichtige Erkenntnisse zum Nachfrageverhalten in Beckum bringen, wobei ein besonderes Augenmerk auf der Beckumer Innenstadt und dem Zentrum Neubeckums liegt. mehr

Gewerbegebiet Obere Brede füllt sich

Das Gewerbegebiet Obere Brede an der A2 erfreut sich reger Nachfrage.
Viele Grundstücke sind bereits reserviert oder verkauft. Aktuell befinden sich zwei Unternehmen mit Ihren Zeitplänen auf der Überholspur.


Schnelligkeit ist in den heutigen Tagen ein wichtiger Faktor.
Hierfür ist auch die Zusammenarbeit zwischen Architekt, Bauherr und Verwaltung (Bauordnung, Stadtplanung, Wirtschaftsförderung und Politik) entscheidend.

 

Das Unternehmen TK Zerspanung unter der Leitung von Herrn Thomas Kindel nahm erstmals im Februar Kontakt mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Beckum auf. Heute, Ende August sind bereits Bodenarbeiten abgeschlossen und das Grundgerüst des künftigen Hallenbaus ist errichtet.

Auf der anderen Seite der Haupterschließung baut das Unternehmen B Logistik einen weiteren Hallenabschnitt für das Logistik Centrum Beckum. Auch hier war die Zeit knapp bemessen. Vom ersten Planentwurf zum Spatenstich vergingen gerade einmal 3 Monate. Heute sieht man bereits, dass ein Großteil der ersten Erdarbeiten abgeschlossen sind.